E-Book-Challenge – in 13 Wochen zum E-Book

eisberg und verschiedene wolkenschichten zum sonnenuntergang vor riesigem Felsen

Neues Jahr, neue Dinge.

Bisher hielt ich mich bei Challenges und ähnlichem sehr zurück.

Sich mit Eiswasser übergießen oder ein Bier in einem Zug leeren und sich dabei filmen lassen, fand (und um ehrlich zu sein: finde) ich albern.

Und nun doch: Ich nehme an einer Challenge teil. Einer E-Book-Challenge.

Veranstalter ist Peer Wandinger. Im Netz schon fast ein alter Hase. Und seine Website selbstaendig-im-netz.de eine Referenz in Sachen Geld verdienen im Internet.

Darum geht es in der Challenge

In 13 Wochen erstellen die Teilnehmenden ein komplettes E-Book. Von Ideenfindung, über das Schreiben bis hin zur Vermarktung im Netz.

Alle Teilnehmenden veröffentlichen hierzu wöchentliche Berichte zu ihren Arbeiten.

Und am Ende steht dann ein (verkaufs-)fertiges elektronisches Buch.

Die Teilnahme ist sehr einfach: „Veröffentliche einfach vor oder genau am 9. Januar 2023 deinen ersten eigenen Artikel zur eBook-Challenge, in dem du dich kurz vorstellst und deine Gründe für die Teilnahme an der eBook-Challenge schilderst.“ Peer Wandiger über die E-Book-Challenge

Das bin ich – Konrad, Fotograf und Arktis-Fan

selbstportrait

Seit Januar 2022 betreibe ich diese Seite rund um das Thema „Fotografieren lernen“.

Hier erkläre ich, worauf es in der Fotografie ankommt, wie die Technik funktioniert und was Menschen tun müssen, um mit ihren Fotos Menschen zu berühren.

Fotografie ist ein wundervolles Hobby. Davon überzeuge ich gern andere Menschen und helfe ihnen bei Problemen mit ihren Bildern gern weiter.

Denn Bilder lassen Erinnerungen wiederaufleben und bringen uns gedanklich an wundervolle Plätze zurück. So, wie ich beim Anblick meiner Bilder aus dem Jahre 2015 gedanklich immer wieder in Grönland ankomme.

eisberg vor insel uummannaq
Einfach traumhaft, diese Aussicht…

E-Books geschrieben habe ich ebenfalls schon ein paar. Diese verkaufe ich über meinen Newsletter. (Hier geht`s zur Anmeldung.) Meine Verkaufserfolge bei Amazon verdienen aber kaum einer Erwähnung. Das soll sich nun aber ändern.

Meine Motivation zur Teilnahme

Sozialer Druck! 😀

Mir hilft es total, wenn andere ebenfalls an einem Projekt arbeiten und wir uns gegenseitig weiterhelfen und weiterziehen.

Und klar: Kritik und Anregungen von außen helfen und verbessern das eigene Projekt ganz enorm.

So, und nun genug der langen Vorrede.

Es ist zwar noch eine Woche hin, aber die Bleistifte sind gespitzt, das Tintenfass gefüllt, das Pergament liegt bereit.

In sieben Tagen geht es los.

P.S.: Leider geht es doch nicht in sieben Tagen los. Der Start der Challenge verschiebt sich auf den 06.02.2023.

Vorfreude ist die schönste Freude. Also freuen wir uns, dass wir uns noch ein wenig länger Vorfreuen dürfen. 🙂

E-Book-Challenge – in 13 Wochen zum E-Book

4 Gedanken zu „E-Book-Challenge – in 13 Wochen zum E-Book

  1. Hallo Konrad,
    ich habe deinen Beitrag über deine Entscheidung, an der E-Book-Challenge von Peer Wandiger teilzunehmen, gelesen und ich finde es beeindruckend, dass du bereit bist, deine Meinung zu ändern und dich auf neue Dinge einzulassen. Peer hat einen großartigen Ruf im Bereich Geldverdienen im Internet und es ist offensichtlich, dass er ein erfahrener Veranstalter ist. Ich denke, es ist großartig, dass du bereits ein paar E-Books geschrieben hast und diese über deinen Newsletter verkaufst und ich bin sicher, dass die Challenge dir helfen wird, deine Verkaufserfolge zu verbessern. Ich finde es auch inspirierend, dass du dich von sozialem Druck motivieren lässt, um an deinem Projekt zu arbeiten und von anderen zu lernen und zu profitieren. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Teilnahme an der Challenge und freue mich darauf, deine Fortschritte zu verfolgen.
    Beste Grüße
    Robert

    1. Moin Robert.
      Vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Ja, ich bin sehr gespannt. Von Peer selbst habe ich bisher nur über einen Freund gehört. Dieser war voll des Lobes. Entsprechend bin ich schon sehr gespannt auf den Start. Und natürlich auch auf die übrigen Teilnehmenden und deren Ideen. 🙂
      Ich freue mich darauf, von dir zu lesen.
      Viele Grüße
      Konrad

    1. Hallo Katharina,
      sehr gut. 🙂 Dann können wir uns ja gegenseitig mitziehen. 😀
      Ich bin auch schon ganz hibbelig. Da ist ein Ideensturm im Kopf, der endlich loslegen will.
      Viele Grüße Konrad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen